RABATT 5%, wenn Sie das Wort "SEO2024" an whatsapp schicken!

Pediküre ist nicht nur ein kosmetisches Verfahren, das darauf abzielt, das Aussehen der Nägel an den Füßen zu verbessern. Es handelt sich um eine umfassende Pflege, die nicht nur die Bearbeitung der Nagelplatten umfasst, sondern auch die Pflege der Haut der Füße, die Prävention verschiedener Krankheiten und die Aufrechterhaltung der Füße in einem perfekten Zustand. Es ist besonders wichtig, auf die Pediküre in Zeiten der aktiven Nutzung offener Schuhe sowie in der kalten Jahreszeit zu achten, wenn die Haut der Füße Trockenheit und Rissen ausgesetzt ist.

Warum ist Pediküre notwendig?

  1. Hygienische Funktion. Regelmäßige Pediküre hilft, die Entwicklung von Pilzkrankheiten, eingewachsenen Nägeln und anderen Problemen, die mit Nägeln und der Haut der Füße verbunden sind, zu verhindern.
  2. Ästhetischer Aspekt. Gepflegte Füße und Nägel sind nicht nur schön, sondern auch gesund. Pediküre macht die Haut weich und glatt und die Nägel schön und ordentlich.
  3. Entspannung. Die Fußmassage, die oft in das Pediküre-Verfahren einbezogen wird, fördert Entspannung und verbessert die Blutzirkulation.
    Wie läuft das Pediküre-Verfahren ab?

Das Pediküre-Verfahren umfasst mehrere Schritte:

  1. Entfernen des alten Überzugs. Zuerst entfernt der Spezialist die Reste des Nagellacks oder anderer Überzüge.
  2. Fußbad. Die Füße werden in warmes Wasser mit der Zugabe von milden Reinigungsmitteln oder ätherischen Ölen gelegt, um die Haut und die Nagelhaut weich zu machen.
  3. Bearbeitung der Nagelhaut und der Nagelplatte. Der Spezialist schiebt vorsichtig die Nagelhaut zurück und entfernt sie, gibt den Nägeln eine ordentliche Form.
  4. Entfernen von verhärteter Haut. Mit speziellen Werkzeugen werden Hornhaut und verhärtete Hautbereiche, insbesondere im Bereich der Fersen, entfernt.
  5. Peeling und Masken. Für die Verbesserung der Hautzustand der Füße werden Peelings und nährende Masken verwendet.
  6. Massage. Eine entspannende Fußmassage verbessert die Blutzirkulation und fördert tiefe Entspannung.
  7. Auftragen des Überzugs. Der abschließende Schritt ist das Auftragen eines dekorativen oder heilenden Überzugs auf die Nägel.

Hauspflege für die Füße nach der Pediküre

Um das Ergebnis der professionellen Pediküre zu erhalten, ist es wichtig, auf die Hauspflege zu achten. Verwenden Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende und nährende Fußcremes, vergessen Sie nicht Peelings, um verhärtete Haut zu verhindern. Tragen Sie bequeme Schuhe, um Druck und Reibung zu vermeiden, die zur Bildung von Schwielen und Hühneraugen führen können.
Pediküre ist nicht nur eine Möglichkeit, die Füße schön zu machen, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der Selbstpflege, der hilft, die Füße das ganze Jahr über gesund und gepflegt zu halten.

Comments are closed